Gelwachskerzen

Kleine Anleitung für Gelwachskerzen

Gelwachs ist ein völlig transparentes Spezialwachs auf der Basis von Kohlenwasserstoffwachsen. Das Gel brennt ca. fünfmal länger als normale Wachskerzen! Es ist schadstofffrei und ungiftig.
Das Kerzengelwachs kann durch Erwärmung im Wasserbad bei der Temperatur von ca. 90°C-100°C verflüssigt werden. Zum Schmelzen gibt es mitlerweile auch Gelwachsschmelzer, die in kürzester Zeit auch grössere Mengen Gelwachs verflüssigen. Durch das Verflüssigen im Wasserbad wird das Gelwachs langsam und schonend erwärmt und dadurch vor möglicher Überhitzung geschützt. Bei Überhitzung zersetzt sich das Material, es wird trüb und gelb und kann sich entflammen.
Giessen Sie die Schmelzmasse unbedingt in ein vorgewärmtes Glasgefäß um einen Temperaturschock zu vermeiden. Lassen Sie dann die Kerze nur langsam an einem warmen Ort abkühlen. Empfehlenswert ist Glas welches spülmaschinentauglich ist.
Für alle Gelwachskerzen sollten Sie dünne Dochte verwenden. Zu dicke Dochte lassen die Flammen russen. Wenn Sie das Wachs in große Gefäße gießen wollen, verwenden Sie am besten mehrere Dochte.
Bei der Verwendung von Dekosand oder -kies und den entsprechenden Dekoteilen lassen sich sehr schöne Mitbringsel und Geschenke herstellen.

Die hier gezeigten Arbeiten sind bereits verkauft, können aber je nachdem nochmals hergestellt werden. Leichte Abweichungen sind möglich, da diese Gelwachskerzen in Handarbeit angefertigt werden.


Gelwachskerzen einmal anders

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken